M = O / C

Kommunikationsdesign
6 Semester
Wo wir stehen - Schrift im Raum
Aufgabenstellung: 
Ein Semester haben Studenten über wesentliche Aspekte der Gestaltung diskutiert und nach eigenen Standpunkten gesucht. Einige der Standpunkte führten zur Gestaltung typografischer Installationen. In der abschließenden Ausstellung wurde die Diskussion in den Raum gestellt und eine Umgebung gestaltet, in der sich die Besucherinnen und Besucher über die Funktion und gesellschaftliche Rolle von Kommunikationsdesign austauschen konnten.

O repräsentiert die Ordnung eines Objektes. Birkhoff sieht sie als notwendige Bedingung für das Auftreten eines, Gefühls des Gefallens am ästhetischen Objekt‘. Diese Ordnung wird durch verschiedene Ordnungen ausgedrückt: sortieren, gliedern, auslesen, systematisieren, strukturieren. C wird durch
die Zeichenmenge bestimmt, aus der das Objekt besteht, also aus der Zahl der Einzel-elemente. Birkhoff definiert
M als Quotient von O und C. Komplexität reduziert das
ästhetische Maß, Ordnung erhöht es.