Istanbul

Fotodesign

Tränengasschwaden denen man nicht entkommt und still stehende Menschen, die nicht weichen wollen. Es ist viel passiert in der Türkei seitdem im Mai Frauen und Männer für die Bäume im Gezipark gekämpft haben. Dort ist eine Bewegung entstanden - voller Energie, Mut, Kreativität und Solidarität. Es geht um Selbstbestimmung, Sicherheit und Bürgerrechte. Sie sind wütend über den autokratischen Führungsstil von Tayyip Erdogan, über die eigene Unfreiheit.