Hölzchenspiel

Industriedesign
1 Semester
Interaction Design
Aufgabenstellung: 
Erstellung eines interaktiven Hölzchenspiels

Konzept

Hauptidee bei der Gestaltung des Spiels war es nicht gegen einen Gegner, sondern mit einem bzw. bis zu drei Mitspielern zusammen zu spielen. Ziel dabei ist es in Kooperation die beigefügte Kugel möglichst schnell durch das Labyrinth hin und zurück zu lenken.

Durch dieses einfache Prinzip ist das Spiel leicht und sofort verständlich, bleibt durch die nötige Teaminteraktion und die verschiedenen Schwierigkeiten allerdings stets attraktiv und bereitet so Spaß für die ganze Familie.

Spielablauf

Jeder Spieler nimmt zwei bzw. einen Metallring (am Ende der seitlich angebrachten Schnüre) in die Hand und ver- sucht zusammen mit dem Partner/ den Partnern durch leichte, gut koordinierte Bewegungen der Ringe die Kugel durch das Spielfeld zu balancieren. Landet die Kugel im Loch, muss von vorne begonnen werden, indem die Kugel erneut von oben durch die Plexiglasplatte eingeworfen wird.